Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 4. Juni 2013, 20:00

Verwundungswurf

Schon auf der RPC und den Cons im letzten Jahr wurde der Verwundungswurf kritisiert. Hauptkritik war, dass er den Kampf unnötig verlängert und es einfach demotivierend ist, wenn man schon mal getroffen hat und dann keinen Schaden macht. Diese Kritik wurde auch auf der RPC vermehrt geäußert.

Nach längerer Diskussion waren wir uns einig, dass wir den Verwundungswurf trotzdem beibehalten möchten. In meiner Spielrunde kam dann die Idee auf, dass ein misslungener Verwundungswurf einfach weniger Schaden verursachen könnten.

Mögliche Ideen:

Nahkampf: Schaden wie Stärke; Schaden wie Stärke + Wucht

Fernkampf: Schaden wie 2x minStärke, Schaden wie Wucht

Abgestuften Schaden mit Tabelle/Faktor

Ich wäre im Nahkampf für Schaden wie Stärke+Wucht und im Fernkampf Schaden wie Wucht

2

Dienstag, 4. Juni 2013, 20:15

Wenn ich mich richtig entsinne wurde auch der Vorschlag gemacht: Schaden/2

Frank

Neferatu Games

Beiträge: 1 108

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Student

  • Nachricht senden
625

3

Dienstag, 4. Juni 2013, 20:20

Halt halt den Nachteil, den erneutes würfeln und rechnen, So muss man nur auf den Bogen schauen und hat seinen Wert.

4

Dienstag, 4. Juni 2013, 20:23

Ich persönlich finde, dass mit dem Verwundungswurf wäre ne gute Sache wenn der Schaden nur geringfügig abgeschwächt wird. Man sollte jedoch bedenken, dass zumindest meiner Meinung nach Fernkampfwaffen keine heftige Wucht haben außer bei bestimmten Bogenexemplare oder Armbrüsten, allerdings könnte man ja etwas ähnliches wie Durchbohren den Bögen und/oder Armbrüsten geben um mehr Schaden zu verursachen und/oder Rüstungen zu ignorieren zumindest Teilweise wie manche Kreaturen es im Buch bereits als Fähigkeit besitzen.

Aber das ist nur eine bescheidene Überlegung von mir. ^^


MfG Marcel

5

Dienstag, 4. Juni 2013, 20:25

Weis nicht ganz was du mit erneutem Würfel meinst.
Verwundungsporbe gelungen: Schaden erwürfeln zB 12
Verwundungsprobe misslungen: Schaden erwürfeln zB 12 (halbieren 6)

Ich sag ja nicht das wir das nehmen müssen, woltle es nur auch mit in die Discussion werfen^^

Frank

Neferatu Games

Beiträge: 1 108

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Student

  • Nachricht senden
625

6

Dienstag, 4. Juni 2013, 20:41

Wenn man sagt Wucht + Stärke für NK kommt man auf 3-16 Schadenm für Fernkampf bis zu 11 Schaden für GB-FK Waffen (also auch bis 15/16 für fortgeschrittene Waffen) als Schadensfixwert. Wenn man den Verwundungswurf also nicht schafft dann muss man nur auf den Bogen schauen und den Fixwert dann als Schaden verrrechnen und eben nicht erst erwürfeln und dann durch 2 teilen, das meinte ich. Geht halt schneller.

Ich finde Marcels Idee mti den Talenten aber gut!

Durchbohren
Immer wenn der Charakter nicht erfolgreich verwundet verursacht er 5 zusätzliche Schaden (zum Beispiel).

7

Dienstag, 4. Juni 2013, 20:59

Da muss man nur aufpassen, nicht das der Charakter nachher beim nicht verwunden mehr Schaden macht als beim verwunden xD
das Beziehe ich jetzt auf das "Durchbohren"

8

Dienstag, 4. Juni 2013, 21:07

Die Sache mit dem Durchbohren ist im Prinzip so, dass man maximal den Schaden macht den der Durchbohrenwert betrifft außerdem hab ich mir die Wuchtwerte der Fernkampfwaffen gerade mal durchgeschaut und ich finde man sollte diese Wucht Sachen den Nahkampfwaffen überlassen und es durch das Durchbohren ersetzen das ist meiner Meinung nach besser ich meine klar hat es Wucht allerdings ist die Wucht bei Fernkampfwaffen eher gering außer es handelt sich um ne Belagerungsballiste oder nen katapult oder sowas, aber da es dafür noch keinerlei Werte usw. gibt steht das ja außer Frage. Das gilt selbstverständlich nicht für die Wurfwaffen!

Als zweiten Punkt müsste man sich überlegen ob es zunächst gilt die Rüstung zu Durchbohren sprich den schaden die dieses durchbohren macht vom Fernkampfrüstungswert abzuziehen oder es als klaren trefferpunkteverlust gelten zu machen. Ich denke es wäre besser den Rüstungswert vom Durchbohrenwert abzuziehen, da es wie Fabbes schon sagte sonst wirklich zu viel Schaden machen würde. Man könnte sich außerdem überlegen ob die Rüstung durch das Durchbohren für Fernkampfwaffen den Rüstwert bis zur Reperatur senkt, so hat man auch mal ein wenig Angst vor Fernkämpfern und bleibt nicht mitten im Kreuzfeuer stehn sondern sucht sich Deckung.

Aber wie immer alles nur Überlegungen und Vorschläge^^

9

Donnerstag, 13. Juni 2013, 19:14

Wir diskutieren es nächste Woch noch einmal in unserer Spielrregelnrunde und geben dann die neuen Testregeln bekannt.

Frank

Neferatu Games

Beiträge: 1 108

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Student

  • Nachricht senden
625

10

Freitag, 14. Juni 2013, 17:16

Ich teste heute mal die neue regel

11

Freitag, 14. Juni 2013, 18:26

Was ist denn nur den Stand?
Stärke für Nahkämpfer und Wucht für Fernkämpfer?

Frank

Neferatu Games

Beiträge: 1 108

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Student

  • Nachricht senden
625

12

Samstag, 15. Juni 2013, 11:11

Stärke + Wucht für NK und FK wie du sagst. Hat gestern gut funktioioniert

13

Samstag, 15. Juni 2013, 16:22

Gut die Verwundungsregel für den Nahkampf habe ich so mal in die Simulation integriert.

14

Dienstag, 18. Juni 2013, 23:14

Also nach ein wenig rumprobieren mit den Werten ist mir aufgefallen, dass in manchen Fällen es sich lohnen könnte nicht zu Verwunden und zwar immer dann wenn wie z.B. beim Langschwert die Wucht größer ist als der minimale Schaden, in diesem Fall Wucht 2 minimaler Schaden 1, da es mit einem W10 erwürfelt wird. In diesem Zug sollte man dann wieder über die Waffen gucken und entweder in eine oder andere Richtung anpassen. Also entweder den minimalen Schaden von Waffen erhöhen oder Wucht senken, sonst finde ich das ein wenig verwirrend.

15

Mittwoch, 19. Juni 2013, 07:27

Das gleiche passiert bei einigen Fernkampfwaffen.

Frank

Neferatu Games

Beiträge: 1 108

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Student

  • Nachricht senden
625

16

Mittwoch, 19. Juni 2013, 20:50

Ja ist uns auch schon aufgefallen, aber wir haben gesagt bei nicht verwunden verursacht man NUR den Wucht bzw Stärkeschaden. Somit fallen sehr viele andere Effekte weg wie EF, Zauber, magische Items, Talente etc und man macht immer weniger schaden.

Social Bookmarks